Osteopathie

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode mit dem Ziel, den Organismus ins bestmögliche Gleichgewicht zu bringen und damit die Selbstheilungskräfte anzuregen. Mittels spezifischer manueller Techniken setzt diese Methode an allen Körperstrukturen an.

Man kann die Osteopathie in drei Teile gliedern:

  • strukturelle Osteopathie: Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien werden untersucht und behandelt

  • viszerale Osteopathie:  innere Organe und deren umliegende Strukturen werden auf Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen hin getestet und behandelt

  • craniosacrale Osteopathie: der rhythmische Fluss der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit wird beurteilt und behandelt